Ausstellung
Ortsmuseum Unterengstringen
Ortsgeschichte

 

Von der ersten urkundlichen Erwähnung 870 über die Gründung des Klosters Fahr, die Episode Glanzenberg, den Übergang der Franzosen über die Limmat 1799, den Bau der ersten Limmatbrücke 1844 und die Limmattal-Strassenbahn bis zur Gemeindechronik der Neuzeit (ab 1978): Vielfältige Dokumente legen Zeugnis der Dorfgeschichte ab. Die Aufnahmen der Unterengstringer Schulklassen, seit 1929 lückenlos vorhanden, wecken immer wieder Erinnerungen an gemeinsame Schulzeiten.

  

 

Ortsmuseum Unterengstringen
Ausstellung
Aktuelles
Museumsgeschichte
Links
Kontakt
Fotogalerie